• Das größte Sortiment in Europa!
  • Vor 22:00 bestellt, am selben Tag versendet
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Immer günstige Preise
Der Paint & NonPaint Store mit dem größten Sortiment in Europa! Das größte Sortiment in Europa!

5% EXTRA RABATT! Gutscheincode: CROP5. Gültig bis einschließlich Freitag, 1. Juli 2022.

Auto Leder reinigen

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 27

In absteigender Reihenfolge
Seite
pro Seite

Lederreinigung und -pflege

Das Reinigen von Autoleder durch Reinigen und Pflegen der Leder-Autopolster ist eine Aufgabe, die Autofahr regelmäßig erledigen sollten. Autopolster aus Leder werden mit der Zeit fettig, schmutzig, speckig und glänzend. Außerdem können im Auto üble Gerüche entstehen. Durch die Reinigung und Behandlung des Autoleders entfernen Sie Schmutz, Flecken und machen Autoleder wieder schön matt. Bei CROP können Sie alles kaufen, um Autoleder zu reinigen.

Autoleder reinigen. Was brauche ich?

Um Autoleder zu reinigen, benötigen Sie spezielle Produkte, die für die Reinigung von Leder-Autopolstern sicher sind. Nach der Reinigung von Autoleder empfehlen wir Ihnen, auch das Leder zu pflegen und zi nähren, damit dieses wieder vor Schmutz, Wasser und Flecken geschützt ist. Bei der Reinigung von Autoleder empfehlen wir die Verwendung folgender Produkte:

  • Lederreiniger
  • Lederpflege
  • Lederbürste / Handschuh
  • Applikatorpad oder Poliertuch
  • Mikrofasertücher

Tutorial: Wie reinigt man Leder im Auto?

Schritt für Schritt Anleitung wie man Leder eines Autos am besten selber reinigt? Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Autoleder perfekt zu reinigen, zu nähren und zu pflegen, damit das Leder in Ihrem Auto wieder geschützt ist. Verwenden Sie bei der Lederreinigung im Auto Lederreiniger, Spezialbürste für Leder und Lederpflege. Wenn Sie diesen Schritt-für-Schritt-Plan befolgen, wird das Leder in Ihrem Auto wieder sauber und riecht wie neues Leder.

  1. Bevor Sie mit der Lederreinigung beginnen, sollten Sie die Autositze und den Innenraum aus- und absaugen. Achten Sie beim Saugen von Leder darauf, dass keine scharfen Kanten an der Saugerdüse vorhanden sind, die das Leder beschädigen könnten.
  2. Verwenden Sie einen Lederreiniger, um den Lederinnenraum des Autos zu reinigen. Den Lederreiniger auf die Lederpolsterung sprühen und 5 Minuten einwirken lassen.
  3. Verwenden Sie zum Einbürsten des Lederreinigers eine spezielle Lederbürste. Dadurch werden hartnäckige Verschmutzungen und Flecken entfernt.
  4. Wischen Sie den Lederreiniger mit einem trockenen und sauberen Mikrofasertuch ab.
  5. Nach der Reinigung des Leders empfehlen wir Ihnen, die Leder-Autopolsterung zu nähren und zu pflegen, um Glanz und Farbe aufzufrischen.
  6. Tragen Sie Lederpflege auf ein Applikatorpad oder ein sauberes Tuch auf. Reiben Sie das Lederpflegemittel mit kleinen kreisenden Bewegungen auf das Leder.
  7. Lassen Sie die Lederpflege 5 Minuten einwirken und reiben Sie sie anschließend mit einem sauberen und trockenen Mikrofasertuch aus.
  8. Fertig! Sie können sich wieder an einem sauberen und gut duftenden Lederinterieur erfreuen.

Tipps zur Reinigung von Autoleder

Mit unseren Tipps zum Reinigen von Leder-Autopolstern wird die Lederreinigung in Ihrem Auto zum Kinderspiel.

  • Autoleder reinigen? Stellen Sie sicher, dass sich kein Staub oder loser Schmutz mehr auf der Polsterung befindet. Dies kann beim Reinigen zu Kratzern führen.
  • Gibt es kleine Kratzer oder Risse im Leder? Sie können das Leder mit einem Fön erhitzen. Dadurch zieht sich das Leder wieder zusammen, sodass die Lederautositze wieder wie neu sind!
  • Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht. Stellen Sie das Auto in den Schatten oder arbeiten Sie drinnen.
  • Verwenden Sie keine Haushaltsprodukte, um das Leder zu reinigen.
  • Reinigen, nähren und pflegen Sie Leder-Autopolster mindestens 2 mal im Jahr.
© Car Repair Online Products