VULKAN Loktracer Electronische Spurengaslecksucher für H2 Wasserstoff TLD500

Auf Lager

Lieferung: 1-2 Arbeitstage

Regulärer Preis: 845,-

zzgl. Steuern: 727,99

( Incl.: 880,87 )

Mit diesem Produkt verdienen Sie 88 Bonus-Punkt(e).

Mit inkrafttreten der Chemikalien-Klimaschutzverordnung ist es untersagt, Kältemittel zum Zweck der Lecksuche in Klimaanlagen mit einem Leck einzufüllen. Die Lecksuche per Kontrastmittel oder Kältemittel-Gasspürgerät ist in diesem Fall nicht möglich. Für diesen Einsatzzweck wurden die neuen selektiven Wasserstoff-Gasspürgeräte von VULKAN Loktracer entwickelt. Ein Prüfgas (Formiergas), welches aus 95 % Stickstoff und 5% Wasserstoff besteht, wird in die leere Klimaanlage eingefüllt. Die Rohrleitungen und Bauteile der Klimaanlage werden nun mit dem Lecksuchgerät abgefahren. Bei der geringsten Leckage erschnüffelt das Lecksuchgerät den Wasserstoff und gibt akustischen und optischen Alarm.


Komplette Ausführung inkl. 4 NiMh Akkus. Einfache Handhabung. Automatische Nullpunktkalibrierung bei Frischluft. Akustischer (abschaltbar) und Optischer Alarm LED-Anzeige

Beschreibung

Bei der Lecksuche mit dem LOKtracer wird ein Gasgemisch aus 95 Prozent Stickstoff und fünf Prozent Wasserstoff verwendet. Als Spurengas dient dabei der Wasserstoffanteil. LOKtrace-Gas ist ungiftig, nicht ätzend, nicht umweltschädlich und nicht entzündlich (ISO 10156). Das LOKtrace-Gas wird mit einem Druckbereich von ca. 5 bis 7 bar in die leere Anlage gefüllt.

Mithilfe des Wasserstofflecksuchers LOKtracer TLD.500 können die Leckagen lokalisiert werden. Die LOKtracer reagieren ausschließlich auf Wasserstoff, somit existieren keine Querempfindlichkeiten. Wasserstoffmoleküle sind die kleinsten in der Natur vorkommenden Teilchen und treten selbst an kleinsten Leckagen aus (kleiner 1 g/Jahr). Folglich lassen sich mit dem LOKtracer auch sehr kleine Lecks aufspüren. Da Wasserstoff leichter als Luft ist, steigen die Wasserstoffmoleküle nach oben und die Leitungen können bequem von oben überprüft werden. Die Erfahrungen bei der Lecksuche in Lebensmittelmärkten haben sogar gezeigt, dass das Spurengas nach kurzer Zeit durch Estrich und andere Baustoffe diffundiert. Somit können auch solche Leckagen schnell lokalisiert werden, die durch die bauliche Unzugänglichkeit der Verrohrung sonst nur mit erheblichem, oft auch baulichem Aufwand oder gar nicht gefunden werden konnten.

  • Speziell für Klimaanlagen geeignet
  • Geringe Querempfindlichkeiten zu Fremdgasen
  • Schrittweise Annäherung an Groblecks (Nullpunktnachführung)
  • Automatische Selbstreinigungsfunktion des Sensors
  • Ohne Pumpen oder Filter durch Diffusionstechnik
  • Integrierte LED-Lampe
  • Akustischer und optischer Alarm

Technische Daten

Artikelnummer HLD500
Hersteller Mastercool
Packung pro Stück

Produkt Reviews

Schreiben Sie eine Bewertung

Ihre Produkt Review

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
Qualität
Sicherheitskode